Folienwagen von Borst

Einsparungen durch Powered Prestretch
Folienwagen, Palettenwickler, Folienwickler, WicklerDie Borst Palettenwickler sind intelligenter als herkömmliche Wickler, da die Wickelfolie gereckt wird, bevor sie mit der Palettenladung in Berührung kommt. Borst Wickler können die verwendete Wickelfolie zwischen 180 und 400% der ursprünglichen Länge der Folie vorspannen. Auf diese Weise können Sie bis zu vier Mal mehr Paletten mit derselben Länge Wickelfolie umwickeln. Das Wickelprogramm kann überdies nach Bedarf angepasst werden. So behalten Sie jederzeit die Kontrolle über die verbrauchte Folienmenge. Die Kombination aus Prestretch und optimierten Wickelprogrammen ermöglicht Jahr für Jahr erhebliche Einsparungen.
Folienwagen typ FW1
Die Vorspannung wird bei diesem Modell Folienwagen erreicht, indem die Folie über zwei Rollen geleitet wird, die mit unterschiedlicher Drehzahl rotieren. Das Verhältnis der Drehzahlen dieser beiden Rollen bestimmt die Stärke der Vorspannung. Diese kann durch Austausch eines Zahnradsatzes eingestellt werden.
Folienwagen typ FW2
Dieser Folienwagen unterscheidet sich vom Folienwagen Typ1 dadurch, dass die beiden Rollen zur Realisierung der Vorspannung einzeln durch je einen frequenzgesteuerten SEW-Eurodrive Motor angetrieben werden. Durch die Verwendung dieser beiden SEW-Motoren kann die Stärke der Vorspannung jetzt stufenlos mithilfe der PLC-Einheit eingestellt werden.
Konstante Wickelspannung
Ein elektronischer Sensor detektiert während des Wickelns die Bewegung der beiden „Tänzerrollen“, sodass automatisch die Menge der abgegebenen Folie kontrolliert wird. Dadurch wird eine konstante Wickelspannung über den gesamten Umfang der Palette mit verschiedenen Formen und Abmessungen geliefert. Ferner ist es möglich, unterschiedliche Wickelspannungen der Folie mithilfe eines externen Hebels am Folienwagen einzustellen, wobei vorher eingestellte Vorspannung erhalten bleibt.
Zentrierte Ladung
Der Prestretch-Mechanismus ermöglicht überdies eine straffe Wicklung, ohne dass die Ladung von der Palette fällt oder während des Wickelns beschädigt wird. Denn nachdem die Folie vorgespannt und um die Palette gewickelt worden ist, wird das Material langsam wieder schrumpfen, wodurch ein fester Zusammenhalt der Ladung garantiert ist.